Werra

Die Werra entspringt aus 2 Bächen am Südwesthang des Thüringer Schiefergebirges. Auf einer Strecke von 300 km schlängelt sich der Flusslauf zwischen Rhön und Thüringer Wald, bis er in der Fulda mündet. Die Werra blickt bis zum Jahr 1939 auf fast 400 Jahre Flößerei zurück. Heute kann der Flusslauf für Wasserwanderungen auf einer Strecke über 200 km von Themar bis zur Mündung in die Weser genutzt werden. An 56 Anlegestellen und 14 Rast-platzpavillons können Pausen eingelegt werden. Eine weitere Möglichkeit das Werratal zu erleben bietet der Werratalradweg. Auf rund 306 km Länge können abwechslungsreiche Landschaften und Städte auch von Familien entdeckt werden.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×