Schmalkalden

Schmalkalden befindet sich am Südwesthang des Thüringer Waldes. Bekannt wurde sie mit der Gründung des Schmalkaldischen Bundes 1530 durch den Kurfürsten Johann von Sach-sen und den Landgrafen Philipp von Hessen. Außerdem gelangte die Stadt durch ein reich-haltiges Rohstoffvorkommen und die damit verbundene Handwerkskunst zu einer florieren-den Wirtschaft. Das Erbe der „Schmalkalder Artikel“ wird von zahlreichen Unternehmen und der Fachhochschule mit seinen Studenten weitergeführt. Heute ist Schmalkalden vor allem für seinen alten Stadtkern bekannt, der einen Einblick in die über 1000 Jahre alte Geschichte ermöglicht. Zahlreiche Museen wie „das Besucherbergwerk Finstertal und das Technische Denkmal Neue Hütte“ laden zum Verweilen und Entdecken ein.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Wird geladen
×